Warum GLA - Stiftung

Bildung ist für uns das Gut, welches die Tore zur Welt öffnet und zur Selbstverwirklichung erforderlich ist.
Nicht alle Kinder und Jugendliche – insbesondere diejenigen mit Migrationshintergrund – haben die gleichen Bildungschancen wie wir sie hatten. Deshalb haben wir aus Verbundenheit mit unserer Stadt und der Region, in der wir leben, die Stiftung „GLA Stiftung für Integration und Chancengleichheit“ gegründet.
Wir wollen damit zur Integration der Mitbürger und zur Schaffung gleicher Bildungschancen beitragen. Dieses Ziel soll erreicht werden durch finanzielle Unterstützung von hilfsbedürftigen Personen, gemeinnützigen Vereinen und sonstigen Körperschaften, Preisverleihungen zur Förderung eigener entsprechender Aktivitäten der Zielgruppen, sowie die Vergabe von Stipendien. Dazu werden die Erträge der Stiftung verwendet.
Bei der Festlegung der finanziellen Hilfen für einzelne Projekte werden wir von einem Kuratorium unterstützt.
Die Stiftung wurde im Oktober 2008 durch die Gladbecker Bürger Eheleute Dr. Hardy und Ursula Grube sowie die Eheleute Hermann und Marianne Löbbecke gegründet. 2009 ist Bernd Löbbecke als Stifter beigetreten.

Die Buchstaben GLA weisen einerseits auf die Heimatstadt Gladbeck hin und sind andererseits als Synonym für die Gründer Grube Löbbecke Andere zu sehen. Andere, das können auch Sie sein!

Zum Erreichen unserer Ziele sind wir neben den Erlösen aus dem Stiftungskapital von € 111.000,- auf Spenden und Zustiftungen — Ihre Spenden und Zustiftungen — zusätzlich angewiesen.

Wie können Sie persönlich helfen ?

  1. Indem Sie einen Geldbetrag auf das Stiftungskonto überweisen unter vollständiger Nennung des Namens und der Adresse.
  2. Sie können auch als Mitglied des Förderkreises unserer Stiftung eine Zusage für eine bestimmte jährliche Summe erteilen, und Sie erhalten mindestens einmal jährlich eine Info über die durchgeführten Maßnahmen.
  3. Bei Überweisung eines größeren Betrags kann diese Summe auf Ihren Wunsch auch als Zustiftung zum Stiftungsvermögen verwendet werden, so dass nur die späteren Erträge daraus zur Verwirklichung der Ziele beitragen und Ihr Zustiftungsbetrag immer erhalten bleibt.